Sparkassen-Wettbewerb "Gut für Schulen"

Teilnahme bei „Gut für Schulen“ 2020.

Wie bereits 2018 nimmt die bschool am „Gut für Schulen“-Wettbewerb der Sparkasse Siegen teil. Damals wurde bereits unser Gagaball-Feld von der Jury prämiert und mit 1.000,00 gefördert. Für 2020 treten wir mit dem Projekt „bschool Olympic Gym“ an. Unsere schuleigene kleine Turnhalle. Ziel des im Aufbau befindlichen „Bewegungsraumes“ ist es, Sport- und Bewegungsschulung noch flexibel, individueller und unkomplizierter in jeden Schultag integrieren zu können, unabhängig von festen „Hallenzeiten“.

Projektidee
Ein freier Klassenraum wird umgebaut für unser kleines „bschool olympic gym“, mit dem
Ziel, der Bewegung im Schultag einen größeren Stellenwert zu geben. Die Bewegungs- förderung steht seit etwa zwei Jahren im speziellen Fokus unserer Schulentwicklung und erhält nun einen eigenen Raum innerhalb unseres Schulgebäudes. Geräte zum Klettern und Balancieren, für kleine Bewegungsspiele und Jonglage, dazu ein erarbeitetes Programm zur Prävention von motorischen Defiziten sollen helfen, Kinder körperlich und geistig in die Lage zu versetzen, Freude am Lernen zu erhalten oder zu erlangen und eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung zu nehmen.

Am 30.10., haben wir unsere besondere Bewerbung abgegeben, da wir planen, unser hauseigenes „Gym“ weiter auszubauen. Neben den obligatorischen Unterlagen, reichten wir ein gebasteltes Modell unseres Gyms ein, um zu zeigen, warum unser Projekt die Unterstützung verdient hat. Wir sind zuversichtlich, dass wir uns auch in diesem Jahr die Förderung der Sparkasse Siegen erhalten werden.

Jetzt heißt es „Daumen drücken“!